Deutsches Forum -L&L - Das Browsergame: Newsforum-
Du hast Leserechte
Zurück zum Newsforum


THREADTITEL   Datum
Ohne Titel 2009-02-16 22:04:54
Avatar
Sven
Server 1
Hi,

Ab sofort (auf allen 3 Servern) werden bei der Pfadfindung für Schiffe auch Durchgangshäfen (eigene und Ally) berücksichtigt.
Wenn der Hafen nach der Pfadeingabe abgerissen oder erobert wird, fährt das Schiff bis zum Hafen und bleibt dort hängen.

Neuberechnung, wenn der Hafen verloren geht, ist technisch nicht möglich bzw. furchtbar kompliziert.

Am besten den Zielweg von Schiffen neu eingeben, wenn ein hafen verschwindet

*** Dieser text wurde am 2009-02-16 22:20:55 von Sven editiert.
Ohne Titel 2009-02-23 17:54:41
Avatar
Hamilton
Server 1
Für das neue Age auf S3 haben wir folgende Anpassungen vorgenommen:

1.
Die Startressourcen wurden geändert. Insbesondere gibt es mehr Baumaterial. Wir hoffen damit die Startphase etwas weniger mühselig zu machen.
Dafür wurde die Steigerungsrate der Startressourcen für Spätstarter von 1,0 % auf 0,8 % je Tick reduziert.

2.
Der Noobschutz wurde feiner abgestuft:
60.000 Punkte + 6.000 Punkte je vollendete 50 Runden des Ages

3.
Die Standardeinstellung für den Brotschieber ist nun 0,5.

Bei den nächsten Agestarts S1 und S2 werden diese Anpassungen auch dort übernommen.
Ohne Titel 2009-03-15 23:26:17
Avatar
Nomad
Server 3
Ab sofort beschatten Spione auch eine fusionierte Armee weiter (also alle Spione, die Armee A und Armee B vor Fusion beschattet haben, beschatten dann automatisch die fusionierte Armee C).
Ohne Titel 2009-04-30 22:49:08
Avatar
Sven
Server 1
Spione beendeten bisher die Beschattung einer Armee sobald sie einen anderen Zugbefehl bekamen. Das hat zu einiger Verwirrung geführt, da das auch bei der Eingabe von Leerzügen passiert - und solche Leerzüge können leicht unbeabsichtigt eingegeben werden.

Deshalb haben wir dieses Verhalten nun verändert:
1) Die Eingabe von Leerzügen (also nur - - -) beendet das Beschatten von Spionen nicht mehr.
2) Die Eingabe von richtigen Zügen (N - - ) beendet das Beschatten
3) In den Spionaktionen gibt es nun die neue Option "Beschatten beenden"

Wir hoffen damit die Bedienung der Spione verbessert zu haben.

Bitte meldet eventuelle Probleme an den Support.
Ohne Titel 2009-05-08 23:12:19
Avatar
Hamilton
Server 1
Beförderungen von Generälen:

Die Beförderung von Generälen erfolgt nicht mehr wie bisher durch eine Beförderungschance, sondern durch das Sammeln von Erfahrungspunkten.
Der Erfahrungsgewinn wird analog zum Erfahrungsgewinn der Helden berechnet. D.h. es wird weiterhin mehr Erfahrung für Schlachten mit geringem Kampfwert-Unterschied und gegen zahlenmäßig überlegene Gegner geben. Allerdings wird der Effekt nicht mehr so stark sein wie bisher. Das beliebte "Züchten" von Generälen mit Miniarmeen gegen Milizen wird also nicht mehr so leicht sein.
Die aktuellen Erfahrungspunkte eines Generals sieht man, wenn man mit der Maus über das Icon fährt.

Diese Änderung wird mit dem Start der nächsten Ages auf S1, S2 und S3 eingeführt werden.
Ohne Titel 2009-06-06 14:30:58
Avatar
Hamilton
Server 3
Neue Regelung für Kriegsbeute nach Vernichtung eines Spielers:

1.
Nach wie vor sind Felder eines vernichteten Spielers 100 Ticks lang reserviert für die Spieler, die Krieg mit dem vernichteten Spieler hatten.

2.
Nach diesen 100 Ticks zerfallen diese Beutefelder wie bisher zu Ruinen. Nun kann sie jeder Spieler (außer die Kriegsgegner) zu den Ehrekosten neutraler Felder erobern.

3.
Die Kriegsgegner können diese Felder bis zum Ende des Ages zur Kriegsehre erobern. Die Felder bleiben für sie markiert mit dem "Beute-Ei", in dem die Ehre pro Feld angezeigt wird.


Diese Änderung wird morgen zum Agestart auf S1 eingeführt und wie üblich auch bei den nächsten Agestarts auf S2 und S3.

*** Dieser text wurde am 2009-06-06 14:48:52 von Hamilton editiert.
Ohne Titel 2009-06-27 22:44:22
Avatar
Hamilton
Server 2
Änderungen für S3, später wie üblich auch S1 und S2:

1.
Bei den Startressourcen wurde erneut eine Korrektur vorgenommen:
Spieler, die zu Tick 0 starten, erhalten jetzt 55.000 Steinblöcke anstatt 35.000.

2.
Schiffe, die wegen Überschreitung des Hafenlimits automatisch beschädigt werden, können nun durch diese Beschädigung auch untergehen.
Diese Änderung wurde notwendig, weil sich herausgestellt hat, dass die betroffenen Eigentümer solcher Schiffe für diese Schiffe Sold zahlen mussen und keine Möglichkeit haben, sie zu verschrotten.
Ohne Titel 2009-06-28 21:48:46
Avatar
Hamilton
Server 2
Da die Ages auf S1 und S2 noch in einem frühen Stadium sind, wurde die gestern gepostete Änderung zu 2. (Sinken von automatisch beschädigten Schiffen) bereits auch auf S1 und S2 eingeführt.
Ohne Titel 2009-07-31 20:50:41
Avatar
Siegfried.II
Server 2
Neu für S3 zum Agestart:

Ab Ehrverlust -4 laut Diplomatie können Spionageaktionen *** ohne Krieg *** nicht durchgeführt werden.

Ausnahme:
Ein Allianzmitglied hat Krieg mit dem "Opfer".
Dann können wie bisher Spionageaktionen auch ohne Krieg durchgeführt werden.
Grund:
Damit sich Allianzspieler gegenseitig helfen können/sollen.

Diese Änderung wird zu den nächsten Starts S1 und S2 auch dort eingeführt.

*** Dieser text wurde am 2009-08-02 07:50:55 von Hamilton editiert.
Ohne Titel 2009-09-23 21:46:57
Avatar
Hamilton
Server 1
Wir haben die neue Regelung für Beutefelder noch einmal angepasst, weil sich herausgestellt hat, dass die Regelung, dass Beutefelder bis zum Ageende zur Kriegsehre zu erobern sind, etwas zu weit geführt hat.

Ab Agestart gilt nun für S2:

Wie bisher sind die Felder eines vernichteten Spielers für 100 Ticks für die Allgemeinheit gesperrt, erkennbar durch die rote Markierung.
Spieler, die mit dem vernichteten Spieler im Krieg waren, können dessen Felder noch weitere 100 Ticks, also insgesamt 200 Ticks nach Vernichtung, zur Kriegseehre erobern.
Wenn ein Kriegsgegner nach Ablauf dieser erweiterten Frist noch keine 714k Punkte besitzt, kann er sie im Anschluss daran solange zur Kriegsehre erobern, bis er diese Ehregrenze für neutrale Felder (= 714k) erreicht hat.
Nach Ablauf der 200 Ticks bzw. nach Erreichen der 714k Punkte kosten diese Beutefelder auch für die Kriegsgegner des vernichten Spielers die gleiche Ehre wie neutrale Felder.

Das heißt also, jeder Kriegsgegner hat nun (mindestens) 200 Ticks Zeit, die Felder des vernichteten Spielers zur Kriegsehre zu erobern.
Allerdings kann der Kriegsgegner Beutefelder aus einem ehrlosen Krieg nie ohne Ehrverlust erobern, auch wenn die 200 Ticks bereits vorbei sind.

Diese Regelung wird zu den anschließenden Starts von S1 und S3 auch dort übernommen werden.

*** Dieser text wurde am 2010-07-07 15:32:47 von Nomad editiert.
Posts pro Seite: Zurück zum Newsforum Seite: 1 ... 10, 11, 12 ... 14